KURZEXPOSÉ
Felix´ phantastisches Abenteuer fängt mit einem vermeintlich harmlosen Bücherfund an. Doch welche Macht eines dieser Bücher besitzt, wird Felix und seinen Freunden erst bewusst, als es schon zu spät ist. Als sie einen magischen Spruch aus dem Buch laut lesen, verfehlt der seine Wirkung nicht und sie landen recht unsanft „im Reich der ewigen Zeit“. Alle Geschöpfe der Märchen- und Sagenwelt lebten hier, doch die ursprüngliche Landschaft ist zur Steinwüste geworden und die meisten dieser Geschöpfe sind ebenfalls versteinert. Die Hexe Ehfigele hat diese Untat begangen, um endlich ihren Widersacher, den mächtigen Elben Agenum zu besiegen und die Macht im Reich an sich zu reißen. In diese Fehde stolpern die drei und natürlich läuft einiges schief. Dabei werden auch die Freunde von Felix zu Stein verwandelt. Kurz darauf erfährt Felix, dass er ein Elbe ist und Agenum sein Großvater. Er entdeckt ungeahnte Kräfte in sich und befreundet sich mit der zickigen Fee Myriel und mit Lotterich, einem Zwerg vom Stamme der Eberleut. Auf Lotterichs Schweinen reitet Felix mit den beiden in Ehfigeles Reich, um dort das „Buch der Zeiten“ zu suchen. Nur mit einem Spruch aus diesem Buch können die Versteinerungen rückgängig gemacht werden. Doch allerlei Hindernisse und Gefahren müssen sie dabei meistern. So treffen sie auf die Angst, der sie nur knapp entkommen, oder auf Berban, den Feenjäger. Aber mit Hilfe von Frau Uhmine, einer Spinne und den lustigen Schnüren Snaryl, Snaril und Snyrna gelingt am Schluss das, woran keiner mehr geglaubt hat.
REZENSION

www.lektorat-vera-hesse.de

Rühmliche Ausnahme

Eigentlich ... wollte ich keine Fantasy-Romane mehr lektorieren. Nachdem ich drei lektoriert hatte, war mir klar, dass dieses Genre nicht mein Ding ist und ich zunehmend darunter litt.

Doch Bernd Xaver Langlois` Leseprobe hat mich dann doch überzeugt, eine Ausnahme zu machen und ich habe es nicht bereut, im Gegenteil: Es hat mir viel Spass gemacht, daran zu arbeiten. Überzeugt hat mich zunächst der auf einem Schwein reitende, etwas schmuddelige Herr Lotterich vom Stamm der Ebersleut. Der stand so lebendig vor mir, dass ich auch die anderen empfing. Jede der Personen hat einen eigenen, unverwechselbaren Charakter, was mich sehr für sie einnahm, zudem Empfindlichkeiten und Macken wie die Fee Myriel, die sich zudem noch in Felix verknallt. Eine wunderbare, zarte Liebesgeschichte beginnt ... Ich habe alle sehr liebgewonnen, auch die böse Hexe Ehfigele, die ein tragisches Geheimnis in sich trägt.

Dies ist ein Fantasy-Roman ohne die obligatorischen bösen "Orks", dafür mit viel eigener, überbordender Fantasie und besonders mit einer grossen Portion Humor. Nicht nur Kinder werden viel Spass daran haben. Der Roman ist spannend und abwechslungsreich, zudem in einem mitreissenden Stil geschrieben. Ich kann es nur empfehlen.

Bernd Xaver Langlois hat eine schöne Ausgabe geschaffen, die neben dem Text selbst ebenso ihren Preis wert ist. Sie ist etwas breiter geraten als ein Taschenbuch, in grösser, leserfreundlicher Schrift.

Bernd Xaver Langlois
Felix Hagen - Im Reich der ewigen Zeit
ISBN 3-00-015234-2
Preis 12,00 €
Nur beim Autor zu bestellen:
http://www.felixhagen.de/index.html

Leseprobe - zum Blättern

Bitte mit dem Mauszeiger eine der Ecken des Buches fassen!

 
BESTELLUNG

Die Bankdaten für die Überweisung werden Ihnen zugesendet!

GÄSTEBUCH

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.205.150.215.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
wp-agenumwp-agenum schrieb am Juni 21, 2016 um 3:48 pm:
Hallo, das ist ein Test!
UNSER KONTAKTFORMULAR

Sollten Sie noch Fragen haben - Fragen Sie! Wir melden uns umgehend zurück.

Kontakt

Märsche und Mehr Verlag
Bernd Langlois
Fidel-Berger-Str. 4
D-88214 Ravensburg
P: +49 (751) 646 35
Langlois@t-online.de
Save Save Save

IMPRESSUM/DATENSCHUTZ